K640_IMG_6269_LI (2)

Still und heimlich sollen die Zigarettenpreise demnächst weiter um 20 Cent angehoben werden, sodass sich auch die billigeren Marken langsam der 5 Euro Grenze nähern. Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen? Nein, es ist alles andere als ungehörig, die denkwürdige Aufforderung von Karl Marx auf die Raucher zu erweitern: Smokers of all lands unite!

K640_Karl_Marx_Grave

Zigaretten helfen auch gegen den Hunger, wenn du kein Geld mehr hast, etwas zum Essen zu kaufen. Inzwischen sind die Zigaretten so teuer geworden, dass du mit dem wenigen Geld weder rauchen noch essen kannst. Der Tschick ein Luxusgut. Und die Raucher als Deppen der Gesellschaft, die auch noch an allem Schuld sind. Nein, nicht die Autos verpesten die Luft, dass du Lungenkrebs davon bekommst, es sind die Raucher, die dem radikalen Nichtraucher über den Weg laufen und deswegen verfolgt werden müssen. Wegen dieser Ausrede und dem hoffnungslosen Sündenbockstatus müssen sich die Raucher im Winter auf die kalte Straße stellen und selbst dort, werden sie von Ultraradikalen Nichrauchern schief angesehen.

k640_img_2905_li

Was mir dabei nach dem heurigen Winter aufgefallen ist: Alle meine Raucherfreundinnen, die mit mir beim Rauchen ständig in der Kälte stehen mussten, erfreuten sich in den kalten Wintermonaten bester Gesundheit und blieben meist von Grippewellen und Verkühlungen verschont. Ständig in der frischen, kalten Luft stehen zu müssen, regeneriert das Luftsackerl und dieses lässt sich dann auch während der ärgsten Grippeperiode problemlos aufblasen und die Krankenstände bleiben den Nichtrauchern vorbehalten. Vielleicht ist das ja der Sinn der ganzen Antiraucherkampagne, weil einer muss ja  die Arbeit erledigen, wenn der verbohrte Nichtraucher seine  Winterkrankenstände abfeiert.

 

k640_smash-sowinetz-blues-von-den-tabus

Bringen wir endlich das Tabakmonopol zu Fall! So geht es ja nicht weiter, eine Zigarette ist längst zum Luxusgut geworden. Ursprünglich als Mittel gegen den argen Hunger verwendet oder zum Nachdenken, wie man aus der sozialen und finanziellen Krise wieder herauskommt, weil das Nikotin erwießenermaßen die Synapsen im Hirn mobilisiert, kostet eine einzelne Zigarette inzwischen so viel wie drei Pariser Kipferln, ganz egal welche Marke. Es wird Zeit, dass wir die Versorgung wieder selbst übernehmen.

Raucherparadies Kaffeehaus, eine wehmütige Erinnerung.

k640_raucherparadies-stadtbahn

Smokers Homebase

k640_smart-2

I just smoke the trees or plants and what you do?

Kill them all……

HOMO SAPIENS, is this what you want? Playing with the whole planet for the profit of a few people? Tell me now, right now, where you go?